Neues aus den iPad Klassen

iPad Projekt der 1.Klassen

 Aller Anfang ist schwer ...

Beim ersten Elternabend im Juni 2018 stellte das LehrerInnenteam der 1.Klassen ihre Idee mit Apple iPads im Unterricht zu arbeiten den Eltern vor. Die Eltern waren sehr schnell von der Idee begeistert und stimmten alle zu, ihren Kindern ein iPad zu kaufen. Frau Lorenz organisierte mit Hilfe Herrn Scheibers (Mitarbeiter beim Mediamarkt) eine Sammelbestellung beim Mediamarkt. Natürlich brauchte es mehr als „nur“ das Gerät. Also machte sich Frau Lorenz auf den Weg, ein stabiles WLAN für alle drei Klassen zu organisieren. Bald war ein Anbieter gefunden, blieb nur die Frage offen, wie sollen wir denn die monatlichen Kosten begleichen?

 Unverhofft kommt oft

Anfang September 2018 meldete sich ein Investor namens Herr Opitz, der von unserer Idee und unserem Projekt begeistert war und seine sehr großzügige Unterstützung anbot. So fand Mitte September ein erstes Treffen zwischen Frau Direktorin Walach, Herrn Opitz und Frau Lorenz statt. Herr Opitz bat Frau Lorenz, eine Liste zusammenzustellen, mit Dingen, die für das Projekt unbedingt notwendig sind, damit das Projekt möglichst pünktlich mit Anfang Oktober starten konnte. Herr Opitz finanzierte 70 Tastaturen, damit die Kinder auch lernen, auf einer richtigen Tastatur zu schreiben, 5 iPads für Kinder, die kein iPad haben, das WLAN für alle drei Klassen für 4 Jahre, 3 Apple TVs für die schnelle und einfache Übertragung der Bildschirme und einen Tageslichtbeamer.

 Es wird ernst ...

Anfang Oktober 2018 starteten die 1.Klassen ihr iPad Projekt. Die Kinder waren sehr aufgeregt, als sie das erste Mal ihre iPads in den Unterricht mitnehmen durften. Es wurden Vereinbarungen, Nutzungsbedingungen, Regeln im Umgang mit dem iPad besprochen und dann ging es los mit den ersten Aufgaben am iPad.

 Das haben wir schon gelernt oder verwendet ...

  • die Classroom App

  • den Internetbrowser Safari

  • Termine in den Kalender eintragen

  • Hausaufgaben über die App Showbie erledigen

  • diverse Apps im Deutsch-, Mathematik-, Englisch-, Biologie- und Geographieunterricht

  • More Media App

  • Dialoge sprechen mit dem App Sock puppets

  • QR Codes

  • Programmieren mit Swift Playgrounds

  • Lego Stop Motion Videos

  • Erklärvideos anschauen und dazu Aufgaben selbstständig erledigen (www.sofatutor.at)

  • www.internet-abc.de

  • www.saferinternet.at

  • Texte schreiben und formatieren in Pages

  • Einfache Präsentationen mit Keynote

  • Einfache Tabellen erstellen mit Numbers

  • Kahoot

  • Quizlet

  • eSquirrel

  • www.mentimeter.com

  • www.plickers.com

  • iPad Tour „Monster forschen“ durch das Kunsthistorische Museum

  • Besuch der Veranstaltung „Digi Play Days“

  • Schulstufenübergreifender Workshoptag „Be your bodyguard” – Thema Cybermobbing, saferinternet

 

Um auch die LehrerInnen fit für das Unterrichten mit iPads zu machen, gibt es die Möglichkeit am sogenannten „DigiCafe“ teilzunehmen. Das ist eine Fortbildungsmöglichkeit für LehrerInnen, die sich neue Ideen zum Unterricht mit den iPads holen möchten oder sich einfach nur mit anderen KollegInnen austauschen wollen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Opitz, für die finanzielle Unterstützung und sein persönliches Engagement für unsere Schule. Herr Opitz besucht unsere Schule regelmäßig und begleitet das Projekt auch vor Ort.

Ein besonderer Dank gilt auch Herrn Scheiber und dem Mediamarkt. Herr Scheiber installierte das WLAN in allen drei Klassen an seinem freien Tag und unterstützt und berät die Schule in technischen Belangen. Mediamarkt kam uns mit dem Preis für die iPads, die Apple TVs und die Tastaturen sehr entgegen und machte es möglich, dass fast jedes Kind sich das Gerät leisten konnte.